Leistungsumsatz

Als Leistungsumsatz wird die Energiemenge bezeichnet, welche der menschliche Körper innerhalb von 24 Stunden über den Grundumsatz hinaus verbraucht. Wenn man seinen Leistungsumsatz erhöhen will, so muss man mehr körperliche Aktivität leisten. Mithilfe der körperlichen Aktivität wird der PAL-Wert ermittelt. Menschen welche den ganzen Tag im Büro sitzen haben einen tieferen PAL-Wert als zum Beispiel ein Bauarbeiter. Jedoch zählen zum Leistungsumsatz nicht nur die Arbeitsschwere, sondern auch das Freizeitverhalten. Eine Person, welche täglich 30 bis 60 Minuten intensiv Sport treibt, erhöht seinen PAL-Wert um 0,3.

Formel zum ausrechnen des PAL-Wert:

PAL-Wert =  Gesamtenergiebedarf: Grundumsatz

PAL-Werte für unterschiedliche Berufs- und Freizeitaktivitäten von Erwachsenen (nach DACH-Referenzwerte)

Arbeitsschwere und FreizeitverhaltenPALBeispiele
Ausschliesslich sitzende/liegende Lebensweise1,2Alte, gebrechliche Menschen
Ausschliesslich sitzende Tätigkeit/ wenig bis keine körperliche Aktivität in der Freizeit1,4 – 1,5Büroangestellter
Sitzende Tätigkeit, zusätzlicher Energieaufwand für zeitweilige gehende/stehende Tätigkeiten1,6 – 1,7Laborant, Lernender
Überwiegend gehende/stehende Tätogkeit1,8 – 1,9Restaurationsfachpersonen, Koch
Körperlich anstrengende berufliche Tätigkeit2,0 – 2,4Landwirt, Bauarbeiter, Leistungssportler

Quelle: (Buch) Die Ernährungslehre – Denken beim Essen

Kommentar verfassen Antwort abbrechen